fbpx
REVIEW — Ryker’s – Never Meant To Last
6. Oktober 2015
Reinhören!! — The Smith Street Band – I Scare Myself Sometimes
15. Oktober 2015

REVIEW — Überyou – Frontiers

Flix Agency war so frei, uns mit einer Punkband bekannt zu machen, deren Sound wunderbar frisch und dynamisch daherkommt. Überyou! Bevor wir aber anfangen die Freud´sche Theorie des “Über-Ichs“ auf grandiose Art und Weise zu zerreißen, kümmern wir uns um die Musik der 5 Jungs aus der Schweiz.

Dreckige Stimme trifft melodiöse Gitarrenriffs, treibende Rhythmik und Singalongs. Die perfekte Rezeptur für genialen Punkrock!

Schon seit 2009 sind Überyou mit ihrem Sound unterwegs, brachten mehrere EP´s auf den Markt, mischten die Staaten auf und teilten sich die Bühne mit den Dropkick Murphys und Against Me!. Kein Wunder, dass sich das Bremer Punkrocklabel Gunner Records um die Veröffentlichung des neuen Werkes ‘Frontiers‘ gekümmert hat. Das Label, das unter anderem The Gaslight Anthem und Frank Turner, für den deutschen Markt bekannt machte.

Mit einer Spielzeit von 12 Minuten, ist der 7-Zoller knapp und prägnant gehalten, erklärt aber warum die Band so erfolgreich durch die Welt zieht. Vier Songs die es in sich haben.

 

Schon der Opener ‘So Long‘ macht das, was einer Opener machen soll – richtig Krach und Lust auf mehr. Das Video zum Song findet ihr hier:

 

 

Doch war es der zweite Titel, der mich so richtig für die Schweizer begeisterte: ‘Reputation‘.

Starker Text, eingängiger Refrain zum mitsingen und dazu dieser dynamisch-dreckige Sound! Wundervoll!

Auch ‘Uncontrollable‘ und ‘Best Of Me‘ bieten energetischen Sound, der Lust auf eine zweite Runde, der 12 Minuten macht!

 

Letzten Endes bleibt zu sagen: ‘Frontiers‘ von Überyou, ist eine klare Empfehlung für Freunde des Punkrocks und definitiv eine der besten Scheiben, die 2015 das Licht der Welt erblickten!

 

Kaufen könnt ihr das Schmuckstück, als 7“ Schallplatte mit schickem Siebdruckcover, bei Gunner Records.

Natürlich ist ‚Frontiers‚ auch bei vielen Streamingdiensten verfügbar.

 

Reinhören!

Jan
Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!