fbpx
REVIEW — Tausend Löwen Unter Feinden – Machtwort
3. November 2015
BILDER — Smile And Burn – Jahresabschluss 2015
7. Dezember 2015

REVIEW — GWLT – Die Grundmauern der Furcht

GWLT geben mit der EP ‘Die Grundmauern der Furcht‘ einen Vorgeschmack auf die im Januar erscheinende LP ‘Stein und Eisen‘.

GWLT veröffentlichten bis jetzt 3 EP´s mit je 3 Liedern. Wer sich jetzt mehr Volumen erhofft, dem kann ich sagen, ja nee. Neben dem Titeltrack ‘Die Grundmauern der Furcht‘, befinden sich auf der EP noch zwei weitere “neue Tracks“. Zum einen ‘Ruhe und Frieden‘ und zum anderen ‘Macht kaputt was euch kaputt macht‘. Wem Ton Steine Scherben ein Begriff ist, für den wird der letztere Track nicht unbedingt neu sein.

Aber warum sage ich zum Volumen, ja nee? Weil man den Titeltrack ‘Die Grundmauern der Furcht‘, 3 mal auf der EP findet. Zum einem als Opener, zum anderen als Remix (feat. Maniac) und zu guter Letzt als Instrumental-Version.

Und warum dieses ironische “neue Tracks“? Ganz einfach. Zum einem, das oben schon angesprochene Cover von Ton Steine Scherben und zum anderen weil ‘Ruhe und Frieden‘, schon seit ein paar Monaten seine Runden auf YouTube macht.

Umso interessanter finde ich den Titeltrack ‘Die Grundmauern der Furcht‘. Hier wird diesmal nicht gleich zu Beginn aus vollen Verstärkern geschossen, was bei mir eher für erste Verwunderung gesorgt hat. Der Song beginnt eher sachte und nach einigen Sekunden kommt es zu den gewohnt harten Gitarrenriffs, mit rauer und wütender Stimme.

Das Beste kommt ja folglich zum Schluss. Die EP erscheint auf Arising Empire auch als limitierte Vinyl. Für euch gibt es dann 200 weiße und 800 schwarze. Bestellbar ist Grundmauern der Furcht im OAOE Shop, bei EMP, bei Nuclear Blast und bei Coretex.

Die LP ‘Stein und Eisen‘ erscheint dann am 29.01.2016.

Wer sich allerdings von ‘Stein und Eisen‘ schon vorher ein Bild machen möchte, bekommt schon im Dezember zwei Gelegenheiten dazu. Am 10.12.2015 finden im Berliner Cassiopeia und am 11.12.2015 im Kölner Underground, zwei exklusive Pre-Listening Shows statt.

Wer es im Dezember zu keiner Show schafft, hat 2016 mehrere Gelegenheiten die Jungs Live auf ihrer Tour zu sehen.

 

GWLT – Tourdaten 2016

16.01.2016: Passau – imPuls Festival

30.01.2016: München – Strom (Release Show)

26.02.2016: Leipzig – Werk 2 („Togetherfest“ +Gorilla Biscuit, Tóuche Amoré, etc.)

27.02.2016: Berlin – Astra („Togetherfest“ +Gorilla Biscuit, Tóuche Amoré, etc.)

29.02.2016: Hamburg – Markthalle („Togetherfest“ +Gorilla Biscuit, Tóuche Amoré, etc.)

01.03.2016: Wiesbaden – Schlachthof („Togetherfest“ +Gorilla Biscuit, Tóuche Amoré, etc.)

03.03.2016: München – Backstage („Togetherfest“ +Gorilla Biscuit, Tóuche Amoré, etc.)

04.03.2016: Essen – Weststadthalle („Togetherfest“ +Gorilla Biscuit, Tóuche Amoré, etc.)

16.04.2016: Saarwellingen – Antattack Festival 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.