fbpx
REVIEW — Emscherkurve 77 – Brandgefährlich
31. Januar 2017
Reinhören!! — VÉRITÉ
5. Februar 2017

REVIEW — Smile And Burn – Get Better Get Worse

Vor etwas mehr als einem Monat wurden die letzten „Top Ten“ Listen veröffentlicht. Nun kommen am Freitag, dem 03.02.2017 gleich vier Alben auf den Markt, die alle heiße Anwärter auf Bestenlistenplätze im Jahr 2017 sind. Die neuen Werke der Broilers, der Menzingers und von Dave Hause stehen in den Startlöchern.

Uns beschäftigt jedoch das Release einer Band, die es geschafft hat  sich mit ihren Liveshows in unsere Punkrockherzen zu boxen.

Smile and Burn veröffentlichen am 03.02.2017 ihr viertes Album Get Better, Get Worse via Uncle M Records.

Wer Smile and Burn kennt, der weiß, dass die Jungs aus Berlin nicht nur live ein absolutes Brett sind, sondern mit ihrem Sound auch auf Platte abliefern und für genügend Ohrwürmer sorgen.

Der Opener ‚Not Happy‘ fängt dort an, wo das Vorgängeralbum Action Action aufgehört hat.

Fette Gitarrenriffs, coole Gangshouts, treibende Rhythmen und Refrains bilden das Gerüst für den gewohnten Smile and Burn Sound, dem man auch auf diesem Album treu geblieben ist, der aber nie langweilig oder eintönig wird. Jedoch bemerkt man beim hören einen Unterschied zu den vorherigen Alben: Es verhält sich vergleichsmäßig ruhig auf dieser Platte.

Zwar gibt es auf die Fresse, aber nicht mehr allzu sehr. Mit  Midtempo-Songs wie ‚Good Enough‘ und ‚Lie To Me‘ wird das anfangs schnelle Tempo rausgenommen. Man lädt zum gebannten  Zuhören ein, Nachdenken, Fühlen, sich vom Sound einwickeln lassen und genießen. Bis dann dieser Moment kommt, der dich aus der Träumerei  in den Moshpit zieht.

Auch wenn man sich seinem Sound treu bleibt, präsentieren Smile and Burn ihr bisher abwechslungsreichstes Album. Hier entwickelt sich eine Band weiter ohne ihre Lässigkeit und Freude an der Musik zu verlieren.

Get Better, Get Worse ist ein guter Solist für die heimische Anlage und wird auf jeden Fall eine Bereicherung für die Setlist, die Smile and Burn live abfeiern werden. Ob ruhig oder energiegeladen.

Smile And Burn - Good Enough

Smile And Burn - Not Happy

Smile And Burn live:

 

Get Better Get Worse Tour 2017

10.03.17 Leipzig Conne Island
11.03.17 Jena Kassablanca
13.03.17 München Sunny Red
14.03.17 Nürnberg Stereo
15.03.17 Wien (A) B72
16.03.17 Innsbruck (A) Weekender
17.03.17 Rorschach (CH) Treppenhaus
18.03.17 Stuttgart 1210
20.03.17 Frankfurt (am Main) Nachtleben
21.03.17 Köln Underground
22.03.17 Dortmund FZW
23.03.17 Hamburg Hafenklang
24.03.17 Hannover Lux
25.03.17 Bremen Tower
26.03.17 Bielefeld Nummer zu Platz
31.03.17 Berlin Musik und Frieden

 

Tickets bekommt ihr auf eventim.de

Jan
Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!