fbpx
AWARDS — Preis für Popkultur 2017
NACHBERICHT/FOTOS — Rocken am Brocken 2017
13. August 2017
REVIEW — Dritte Wahl – 10
25. September 2017

AWARDS — Preis für Popkultur 2017

Der Preis für Popkultur geht in die zweite Runde. Warum? Weil es die deutsche Musiklandschaft verdient hat.

Wer diesen ganzen Echo-Verleihungsquark satt hat, in dem es nicht um Musik sondern rein um Verkaufszahlen geht, in dem sich alle Label-Moguln (ja das ist die Mehrzahl von -mogul) die Füße küssen und dort Nominierungen eine Platz finden, die einen sämtliche Fußnägel hochklappen lassen, der, ja der, findet beim PfP vielleicht seine Erlösung.

Denn anders als bei anderen Musik-Preisverleihungen, ist dieser ein Verein zur Förderung der Popkultur e.V.. Die  knapp 600 Mitglieder dieses Vereins, welche aus Vertretern der deutschen Medien- und Musiklandschaft besteht und zu denen auch wir uns zählen dürfen, bildet dabei die Fachjury dieses Preises. Die Nominierungsvorschläge jeglicher Künstlerinnen und Künstler mit einem Lebensmittelpunkt in Deutschland, sowie die darauf folgenden Nominierungsinstanzen, geschehen somit intern und werden von Personen geleitet, die wissen wieviel Herzblut in einem Album steckt, wieviel Überwindung es kostet seine ersten Gigs vor vielleicht nur 10 Leuten zu spielen und wie schwer es ist sich einen Namen zu machen in diesem Müllhaufen namens Musikindustrie. Aber auch diese Künstler und Bands machen sehr gute Musik und auch sie haben es verdient, gehört und gesehen zu werden.

Daraus folgend ist nun diese Nominierungsliste entstanden und wiederum daraus folgend, wird am 08.09.2017 im Tempodrom Berlin der jeweilige Preis an den jeweiligen Gewinner verliehen.

Lieblings-Solokünstlerin:

Ace Tee
Balbina
Haiyti aka Robbery
Alice Merton
Judith Holofernes

Lieblings-Solokünstler:

Casper
Marteria
Fatoni
Clueso
Roosevelt

Lieblingsband:

Beatsteaks
Die Höchste Eisenbahn
Kraftklub
Beginner
Von Wegen Lisbeth

Lieblingsalbum:

Die Höchste Eisenbahn – Wer bringt mich jetzt zu den Anderen?
Beginner – Advanced Chemistry
Kraftklub – Keine Nacht für Niemand
Von Wegen Lisbeth – Grande
Roosevelt – Roosevelt

Lieblingslied:

Alice Merton – No Roots
Jim Pandzko feat. Jan Böhmermann – Menschen Leben Tanzen Welt
Beatsteaks – I Do
Die Höchste Eisenbahn – Lisbeth
Casper – Sirenen

 Lieblingsvideo:

Casper – Lang lebe der Tod feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr
Jennifer Rostock – Hengstin
Beatsteaks – I Do
Kraftklub – Dein Lied
Von Wegen Lisbeth – Bitch

Lieblingsproduzent/in:

Farhot
Markus Ganter
Moses Schneider
The Krauts
Tobias Kuhn

Beeindruckendste Liveshow:

Beatsteaks
Beginner
Casper
K.I.Z
Rammstein

Hoffnungsvollster Newcomer/in:

Ace Tee
Alice Merton
Gurr
Haiyti aka Robbery
Von Wegen Lisbeth

Schönste Geschichte:

Anja Caspary für Radio Eins – Radio Eins feiert 40 Jahre Punk
Circus HalliGalli – The End
Circus HalliGalli – The final season #wennsamschönstenist
NEO Magazin Royale – Eier aus Stahl, Max Giesinger & die deutsche Industriemusik
Torsten Groß – Nachruf zum Tode von Chris Cornell – Der perfekte Rockstar

Spannendste Idee/Kampagne:

Beatsteaks – 3 Tage Livestream aus dem Yak Gehege
Feine Sahne Fischfilet – Noch nicht komplett im Arsch!
Jennifer Rostock – Viraler AfD-Song im Vorfeld zur Wahl in Meck-Pomm
Kraftklub – „Keine Nacht für Niemand“ Album Kampagne – Kraftklub Überraschungskonzerte
Marteria – ANTIMARTERIA

Gelebte Popkultur:

Jamel rockt den Förster – Jamel rockt den Förster 2016
Kosmonaut Festival – Geheimer Headliner
PxP Festival – Benefiz-Festival für Kinder
Reeperbahnfestival – Branchentreff #1
Viva Con Aqua de Sankt Pauli e.V. – Millerntor Gallery

Lifetime-Achievement-Award:

Gewinner/in wird nach einer Vorauswahl durch die Mitglieder vom Vorstand festgelegt

 

Natürlich wird es auch Live-Acts geben. In diesem Jahr sind auf der PfP-Bühne folgende Schmankerl zu sehen:

JOY DENALANE, KRAFTKLUB, LAMBERT, MARTERIA, MINE & FATONI, VAN HOLZEN sowie ZUGEZOGEN MASKULIN. Moderiert wird das Ganze von den überaus bezaubernden Ladies Hadnet Tesfai & Claudia Kamieth.

Nun aber zu dem Teil, der euch eigentlich hierher geführt hat. Ihr könnt nämlich bei der diesjährigen Verleihung zum Preis für Popkultur dabei sein. Und zwar in dem ihr ganz flott an unserer kleinen Verlosung teilnehmt. Wir schmeißen nämlich 2×2 Gästelistenplätze in die Lostrommel und lassen das Schicksal entscheiden.

Wie du in diese Lostrommel kommst? Teile und kommentiere den Facebook-Beitrag, der dich hierher gelotst hat und lass einfach einen netten Satz da oder sag uns auf wen du dich auf dem PfP am meisten freust oder erzähl uns halt was aus deinem Leben. Was auch immer…

Alle Teilnahmen, die bis zum 07.09.2017 12:00 Uhr bei uns eingegangen sind, landen automatisch in der Lostrommel und werden via Zufallsprinzip ausgelost. Die beiden Gewinnerinnen oder Gewinner, werden noch am selben Tag benachrichtigt und landen +1 auf der Gästeliste. Easy peasy oder? Na dann viel Glück und hoffentlich bis Freitag.

(allgemeine Teilnahmebedingungen)

Wann:

08.09.2017 / 18:00 Uhr

Wo:

Tempodrom / Berlin

Wie:

TICKETS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!