fbpx
REVIEW — Heisskalt – Vom Stehen Und Fallen
10. April 2014
REVIEW — FUCK ART, LET’S DANCE – Atlas
29. April 2014

REVIEW — Rockstah – Pubertät

Album Charts? EINS!! Was sonst?

Marteria, Casper, Cro … ihr könnt einpacken! Rockstah ist da.

Ab heute ist sein neues Werk ‘Pubertät‘ an allen bekannten Verkaufsstellen zu erwerben.

Sein Vorgängeralbum ‘Nerdrevolution‘ war ja schon sehr gut, doch mit seinem neuen Werk ‘Pubertät‘ hat er sich selbst übertroffen. Ich seh seine Nerdy Terdy Fans schon auf Konzerten mit tausenden Händen in der Luft.

Man wird sofort nach dem Einlegen der Scheibe mit harten HipHop-Beats, zum Teil noch härteren Gitarren und seinem etwas misanthropen Unterton in der Stimme überrumpelt (‚Pubertät‘ / ‚Echt erkennt echt‘). Es hat tatsächlich ein wenig was von den Beastie Boys. Ruhig sitzen bleiben ist nicht drin. Auch der Großteil der restlichen rockigen Songs drückt krass in den Ohren.

Doch Rockstah kann auch ruhig. Mit ‘Astronaut‘ als zweitem Song, ‘Die brennende Stadt‘ und ‘Der Wal‘, als fast letzte Songs zeigt er uns, dass auch ein Rockstah erwachsen sein kann. Ja er kommt wohl tatsächlich in die Pubertät.

Aber Max Nachtsheim wäre nicht Rockstah wenn er nicht mit einem Kracher die Platte beendet. Das hat er gekonnt gelöst mit ‘Superheldenanzug‘. Dem Sahnehäubchen auf dem Album.

 

Im Großen und Ganzen ist diese Scheibe ein echtes Brett und das war nach 3½ Jahren Bearbeitungszeit auch nicht anders zu erwarten. Rockstah tritt nun auch endlich durch die Tür der neuen HipHop-Bewegung in Deutschland. Verdient!

 

Übrigens sollte unbedingt in die bereits veröffentlichten Videos zu ‘Pubertät‘, ‘Astronaut‘ und ‘Superheldenanzug‘ geschaut werden. Zum Teil sehr sehenswerte und belustigende Werke.

 

Geilste Textstelle aus dem Song ‘Der Wal‘:

„Mein großer blauer Freund, schön das wir uns getroffen haben. Leider viel zu spät. Ich klatsch auf seiner Floße ab, steig auf seinen Rücken. Schwimm zur Kante des Nichts, les die Credits zwischen Sternen in nem Tunnel voll Licht.“

 

P.S.:

Interessanter Fakt: Rockstah ist der Sohn von einem der Badesalz-Komiker, Hendrik Nachtsheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!