fbpx
NACHBERICHT/FOTOS — Mosh gegen Krebs #5
22. Mai 2017
REVIEW — 13 Crowes – Young Poets
31. Mai 2017

FESTIVALS — Pfingstrock 2017

Der Festivalsommer 2017 nimmt so langsam Fahrt auf und auch wir haben wieder vor, hier und da, die ein oder andere Veranstaltung zu besuchen und euch darüber zu berichten. Schließlich ist nur einmal Sommer im Jahr und was gibt es schöneres als geiles Wetter, mit netten Leuten, kühlen Drinks und großartiger Musik?

Apropos.

Pfingstsonntag noch nichts vor? Dann möchten wir euch gern das Pfingstrock im beschaulichen Herzberg (Elster) ans Herz legen. In einem botanischen Garten als Location, mit einem sehr überschaulichen Eintrittspreis von ca. 17 Euro, erwarten euch dort 3 Acts allerfeinster Güte. Zum einen steht für euch die Band Fronteers auf der Bühne. Eine junge Indie-Kapelle aus dem United Kingdom, welche schon neben Maximo Park und den Red Hot Chilli Pepper gespielt hat und für das Pfingstrock erstmals europäisches Festland betritt.

 Desweiteren werden Jan Plewka & Marco Schmedtje anwesend sein. Jan Plewka ist dem einen oder anderen vermutlich besser bekannt als die Stimme einer der einflussreichsten Bands Deutschlands, Selig. Jetzt in neuer Konstellation, möchten euch Plewka und Schmedtje, ihr neues Album “Between The Bars“ vorstellen.

 Zu guter Letzt, und das freut uns persönlich am meisten, werden unsere Herzbuben von Milliarden ein paar ihrer Hits zum Besten geben. Es scheint auch so, als wenn Prioritäten gesetzt wurden. Denn wer am Vortag bei Rock am Ring spielt, spielt in der Regel danach auch bei Rock im Park. Tja, da ging das Pfingstrock wohl vor, zur Freude aller Anwesenden. Und das könnt ihr auch. Tickets sind nämlich noch vorrätig und könnt ihr hier ganz einfach bestellen. Wir würden uns freuen, euch dort am 04.06. anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.