REVIEW --- Feine Sahne Fischfilet - Bleiben oder Gehen | Plattenkombüse | plattenkombuese.com
REVIEW — Feine Sahne Fischfilet – Bleiben oder Gehen
REVIEW — Emscherkurve 77 – Buch des Lebens
12. Januar 2015
REVIEW — Swiss & die Andern – Grosse Freiheit
18. Januar 2015

REVIEW — Feine Sahne Fischfilet – Bleiben oder Gehen

Hier ist sie wieder, Mecklenburg Vorpommerns gefährlichste Band. Seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet und das auch zu Recht. In ihren Videos fahren junge Kerle mit ihrer Schwalbe und ohne Helm durch Meck-Pomm, sie zünden Feuerwerkskörper außerhalb der Silvesterzeit, Jugendliche konsumieren literweise Jägermeister, sie stellen den Konsum von Tabak in der Öffentlichkeit dar und tanzen in Jarmen mit einem wilden Eisbären. Der vermutlich auch noch durch die globale Erderwärmung im Hohen Norden, auf einer Eisscholle angespült wurde. Was sind das für Vorbilder? Denkt noch jemand an unsere Kinder?
Ok. Die Bürohengste vom VS, sehen das Problem der Band, eher in ihrem Arrangement gegen Rechts. Naja, so haben sie wenigstens eine kostenlose Presseagentur, die für ihre Promotion zuständig ist. Das ganze zwar nicht freiwillig aber dafür effektiv.
Am 23.01.2015 erscheint nun das Album ‘Bleiben oder Gehen‘ bei unseren Freunden von Audiolith Records.

Manch einer kennt ja sicher schon das Video zu ‘Für diese eine Nacht‘. Wer im Osten der Republik wohnt kennt das Problem. Nach der Schule, der Ausbildung oder dem Studium ziehen die meisten Leute von dannen und mit ihnen ziehen lang gehegte Freundschaften aus Kindertagen. Später steht man nur noch vor grünen Wiesen, wo einst dein Viertel stand. Manche Freunde kommen nur noch zu Besuch und wenn, dann freut man sich wie Bolle. Nach manchen Nächten fragt man sich, warum man sich die Leute heute noch antut. Nach anderen Nächten wiederum, wacht man im Nirgendwo auf, blickt neben sich, schaut auf seinen alten Freund und bekommt das Grinsen, beim Gedanken an die letzte Nacht, nicht mehr aus dem Gesicht.
Es gibt diese Leute, die sich um deine Sicherheit sorgen und der Meinung sind, dich beschützen zu müssen. Sie stehen dir auf Demos gegenüber, eingekleidet wie die Ritter im Mittelalter und bewaffnet mit Knüppeln, Wasserwerfern und Pfefferspray. Und bist du nicht gehorsam, so setzen sie ihre Waffen gegen dich ein. Sie provozieren und sie schikanieren. Ihnen ist egal ob Mann, ob Frau oder Kind. Am nächsten Tag fragen sich die Medien, warum die ‘Wut‘ immer weiter steigt.
Partys auf denen Hinz und Kunz tanzen sind meist scheiße. Es ist Freitag Nacht. Das stumpfe Volk ist erwacht, overdressed auf der Tanzfläche. Man grüßt flüchtig und hört sich das überflüssige Gelaber von Leuten an, mit denen man eigentlich nicht reden wollte. Die stumpfe Masse macht dich müde und du wirst sauer über die gefühlte Leere. Und obwohl es nicht dein Ding ist, wachst du immer wieder mit ‘Glitzer im Gesicht‘ auf.
Bands feiern sich auch gern mal selbst. FSF feiert sich mit ‘Lass uns gehen‘. Wenn man das letzte Jahr mal Konzert-technisch betrachtet, kann man sagen, zu Recht. Von kleinen Schuppen bis hin zu großen Festivals, wurde alles bespielt.
‘48 Knoten‘. Ein Lied über eines der wichtigsten Güter im Leben, die Freundschaft. Wer sonst holt dich aus den Tiefen des Schicksals zurück?
‘Warten auf das Meer‘. Das Thema des Liedes ist musikalisch dermaßen gut umgesetzt, dass es bei dem Einem oder Anderen Gänsehaut erzeugen kann. Es gibt aber auch kaum ein beschisseneres Gefühl, als Menschen leiden zu sehen, die man sonst in voller Mobilität kannte. Gefesselt an das Bett einer Klinik und man steht in Ohnmacht daneben.
„Should I stay or should I go now? If I go there will be trouble. And if I stay it will be double.“ Feine Sahne meets The Clash. Textlich ziemlich the same but in Germany, we call it: ‘Ich glaube dir‘.  Zu dem übrigens auch ein saugutes Video gedreht wurde.

Wir wehren uns gegen die, die unsere Träume mit Füßen treten. Wir sagen unsere Meinung, wir widersprechen, wir stehen für unsere Ideen ein. Doch so lange es Menschen gibt, die gegen unsere Träume sind und ‘So lange es brennt‘, bilden wir Ketten um unsere Träume zu verteidigen.

‘Es bleibt beim Alten‘. Wenn ich die Medien in den letzten Wochen und Monaten verfolge, muss ich das bejahen. Zu Tausenden, ziehen Menschen durch die Straßen einer ostdeutschen Stadt. Sie haben den selben Gegner wie der hässliche Mob vor 20 Jahren, in Rostock-Lichtenhagen. Stammtischparolen und blinder Populismus, finden wieder breiten Zuspruch in der Masse. Sie lesen täglich die Bild und skandieren “Lügenpresse“. Zum Glück gibt es aber noch Menschen, die den ewig gestrigen die Stirn bieten und ihnen entschlossen entgegentreten. Damit einfach nichts beim Alten bleibt.

Viele warten auf Antworten. Viele ernteten ‘Nur Applaus‘. Beantwortet Applaus Fragen? Drei Personen zogen quer durch die Republik und tragen die Verantwortung für Tote und Verletzte. Tausende V-Männer, geschredderte Akten und keine Ergebnisse.
Es gibt jene Personen, die sich um alles kümmern. Dinge arrangieren und organisieren. Neben Job und Familie geht die meiste Freizeit für einen guten Zweck drauf. Nehmt sie an die Hand und unterstützt sie! Denn auch sie brauchen hin und wieder etwas ‘Ruhe‘.
 

Fazit:
‘Bleiben oder Gehen‘ ist musikalisch um einiges ruhiger als ihr Vorgänger-Album ‘Scheitern und Verstehen‘. Rein textlich, geht es wie gewohnt zur Sache. Ich habe den Eindruck, dass Thema Freundschaft spielt auf diesem Album eine stärkere Rolle. Dennoch wird Tiefgang geboten und unbequeme Fragen, zu Politik und den Geschehnissen in unserem Land, werden trotzdem gestellt. Feine Sahne Fischfilet sind längst keine unbekannte Band mehr. Wer also auf die Lyrik und den Sound der sechs Nordlichter steht, wird ihr neustes Werk lieben. Wer FSF tatsächlich noch nicht kennt, wird hiermit aufgerufen in einige Songs rein zu hören und ihre Musik mit offenen Armen zu empfangen!

 

Für alle Liebhaber gilt es, sich die Scheibe unter folgenden Links vorzubestellen oder am 23.01.2015 in den Plattenladen seines Vertrauens zu stiefeln um sich das gute Stück, ganz nach der alten Schule, käuflich zu erwerben.

 

Amazon CD: http://amzn.to/1zzEDcj
Amazon LP: http://amzn.to/1vSGDFT
Spotify: http://spoti.fi/1sd00ap
JPC CD: http://bit.ly/1qt6zGc
JPC LP: http://bit.ly/1zzLrGM

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!